Spritzgebäck

Spritzgebäck

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eigelb
  • abgeriebene Schale von einer Zitrone
  • 250 g Mehl
  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Milch
  • 200 g Kuvertüre

Zubereitung:

Die Butter zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker geschmeidig rühren. Die Eier trennen und die Eigelbe unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und der Zitronenschale mischen und nach und nach mit verrühren. Zum Schluss den Teig mit der Milch mischen.

Den Teig in einen Fleischwolf mit passendem Spezialvorsatz (oder eine Kekspresse) füllen und solange den Hebel drehen, bis circa 8 cm große Teigstücke vorne herauskommen. Diese werden mit einem Messer abgeschnitten und können zu Kringeln oder S geformt werden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft) circa 10-15 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen.

Gebäck gut auskühlen lassen. Währendessen die Kuvertüre schmelzen lassen (nehmt die Sorte, die ihr am liebsten mögt: Vollmilch, Zartbitter, Weiß…) und das Spritzgebäck entweder eintauchen oder mit einem Pinsel bestreichen und trocknen lassen.

Tipp für das übrige Eiweiß: Mandelmakronen

Die drei übrig gebliebenen Eiweisse sehr steif schlagen. 250 g gemahlene Mandeln mit 250 g Puderzucker und einer Messerspitze Zimt mischen und vorsichtig unter den Eischnee heben.

Aus der Masse Makronen formen und auf Obladen setzen.

Im vorgeheizten Backofen bei 135°C (Umluft) circa 20-25 Minuten backen.


Rezeptkarte zum Ausdrucken:

Spritzgebäck

Recipe by Omas Rezeptewelt
Menge

40

Stück
Zubereitungszeit

1

hour 
Backzeit

10

minutes

Zartes Nuss-Mürbeteig-Gebäck, ein echter Weihnachtsklassiker

Zutaten

  • 250 g Butter

  • 250 g Zucker

  • 2 Päckchen Vanillezucker

  • 3 Eigelb

  • abgeriebene Schale von einer Zitrone

  • 250 g Mehl

  • 250 g gemahlene Haselnüsse

  • 2 TL Backpulver

  • 1 EL Milch

  • 200 g Kuvertüre

Zubereitung

  • Die Butter zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker geschmeidig rühren. Die Eier trennen und die Eigelbe unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und der Zitronenschale mischen und nach und nach mit verrühren. Zum Schluss den Teig mit der Milch mischen.
  • Den Teig in einen Fleischwolf mit passendem Spezialvorsatz (oder eine Kekspresse) füllen und solange den Hebel drehen, bis circa 8 cm große Teigstücke vorne herauskommen. Diese werden mit einem Messer abgeschnitten und können zu Kringeln oder S geformt werden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 175°C (Umluft) circa 10-15 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen.
  • Gebäck gut auskühlen lassen. Währendessen die Kuvertüre schmelzen lassen (nehmt die Sorte, die ihr am liebsten mögt: Vollmilch, Zartbitter, Weiß…) und das Spritzgebäck entweder eintauchen oder mit einem Pinsel bestreichen und trocknen lassen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.