Omas Marmorkuchen

Marmorkuchen

Zutaten:

  • 225 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • einige Tropfen Vanillearoma
  • 4 Eier
  • 275 g Mehl
  • 2 EL Milch

Für den Schokoteig zusätzlich:

  • 1 gehäufter EL Kakaopulver
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Milch

Für den Guss:

  • Entweder etwas Puderzucker zum bestäuben oder
  • 100 g Vollmilchkuvertüre

Zubereitung:

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und das Vanillearoma zufügen. Danach jedes Ei einzeln zugeben und circa 1 Minute auf höchster Stufe rühren, bis sich die Eier gut mit dem Teig verbunden haben. Jetzt das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach in den Teig  einrieseln lassen.Zum Schluss die Milch vorsichtig unterrühren. Die Masse einige Minuten auf höchster Stufe rühren, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.

Den Kakao mit einem Esslöffel Zucker mischen. Ein Drittel des Teiges beiseite nehmen und die Kakao-Zucker-Mischung zusammen mit der Milch einrühren.

Währenddessen den Backofen auf 180°C vorheizen (Ober-/Unterhitze) und entweder eine 22 cm Gugelhupfform oder eine Kastenform mit Butter einfetten.

Zunächst den hellen Teig in die Form geben. Mit einem Löffel eine Vertiefung einmal längs in den Teig drücken. Den dunklen Teig auf den hellen Teig geben und eine Gabel spiralförmig durch beide Teigschichten ziehen.

Den Kuchen im unteren Drittel des Backofens circa 50-55 Minuten backen. Nach dem Backen noch zehn Minuten in der Form erkalten lassen und dann stürzen.

Entweder mit Puderzucker bestäuben oder Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und damit überziehen.

Variation: Marmor-Muffins

Mit dem Teig kann nicht nur den klassischen Marmorkuchen backen, sondern auch Marmor-Muffins. Hierfür einfach den Teig in Muffinförmchen geben. Die Backzeit verringert sich auf circa 15-20 Minuten.


Rezeptkarte zum Ausdrucken:

Omas Marmorkuchen

Rezept von Omas Rezeptewelt
Menge

12

Stücke
Zubereitungszeit

30

Minuten
Backzeit

50

Minuten

Klassisches Marmorkuchen-Rezept. Der Teig eignet sich auch für Muffins

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 225 g Butter

  • 200 g Zucker

  • 3 TL Backpulver

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • einige Tropfen Vanillearoma

  • 4 Eier

  • 275 g Mehl

  • 2 EL Milch

  • Für den Schokoteig zusätzlich:
  • 1 gehäufter EL Kakaopulver

  • 1 EL Zucker

  • 2 EL Milch

  • Für den Guss:
  • Entweder etwas Puderzucker zum bestäuben oder

  • 100 g Vollmilchkuvertüre

Zubereitung

  • Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und das Vanillearoma zufügen. Danach jedes Ei einzeln zugeben und circa 1 Minute auf höchster Stufe rühren, bis sich die Eier gut mit dem Teig verbunden haben. Jetzt das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach in den Teig einrieseln lassen.Zum Schluss die Milch vorsichtig unterrühren. Die Masse einige Minuten auf höchster Stufe rühren, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.
  • Den Kakao mit einem Esslöffel Zucker mischen. Ein Drittel des Teiges beiseite nehmen und die Kakao-Zucker-Mischung zusammen mit der Milch einrühren.
  • ährenddessen den Backofen auf 180°C vorheizen (Ober-/Unterhitze) und entweder eine 22 cm Gugelhupfform oder eine Kastenform mit Butter einfetten.
  • Zunächst den hellen Teig in die Form geben. Mit einem Löffel eine Vertiefung einmal längs in den Teig drücken. Den dunklen Teig auf den hellen Teig geben und eine Gabel spiralförmig durch beide Teigschichten ziehen.
  • Den Kuchen im unteren Drittel des Backofens circa 50-55 Minuten backen. Nach dem Backen noch zehn Minuten in der Form erkalten lassen und dann stürzen.
  • Entweder mit Puderzucker bestäuben oder Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und damit überziehen.

Tipps

  • Mit dem Teig kann nicht nur den klassischen Marmorkuchen backen, sondern auch Marmor-Muffins. Hierfür einfach den Teig in Muffinförmchen geben. Die Backzeit verringert sich auf circa 15-20 Minuten.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.