Bunter Marmorkuchen

Bunter Marmorkuchen

Zutaten:

Für den Teig:

  • 225 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • einige Tropfen Vanillearoma
  • 4 Eier
  • 275 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • Lebensmittelfarbe zum Einfärben des Teiges (bspw. schwarz und lila)

Für den Guss:

  • 100 g Vollmilchkuvertüre

Zubereitung:

Backofen auf 170°C vorheizen (Ober-/Unterhitze) und entweder eine 26 cm Backform mit Butter einfetten.

Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und das Vanillearoma zufügen. Danach jedes Ei einzeln zugeben und circa 1 Minute auf höchster Stufe rühren, bis sich die Eier gut mit dem Teig verbunden haben. Jetzt das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach in den Teig  einrieseln lassen.Zum Schluss die Milch vorsichtig unterrühren. Die Masse einige Minuten auf höchster Stufe rühren, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.

Den Teig in drei gleiche Teile teilen. Ein Teil mit schwarzer Lebensmittelfarbe und den zweiten Teil mit lila Lebensmittelfarbe einfärben. Der dritte Teil bleibt ohne Farbe.

Den Teig nun immer esslöffelweise in die Mitte der Backform geben. Man beginnt mit dem hellen Teig, dann gibt man einen EL schwarzen Teig auf den hellen Teig und danach einen EL vom lilafarbenen Teig. Dann beginnt man wieder mit dem hellen Teig, bis alle Teige aufgebraucht sind. Da der Teig etwas flüssig ist, laufen die Teigschichten automatisch bis zum Rand der Backform.

Den Kuchen im unteren Drittel des Backofens circa 30-35 Minuten backen. Am besten mit einem Holzstäbche überprüfen, ob er innen durchgebacken ist. Nach dem Backen noch zehn Minuten in der Form erkalten lassen und dann aus der Backform lösen.

Zum Schluss Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und den erkalteten  Kuchen damit überziehen.


Rezeptkarte zum Ausdrucken:

Bunter Marmorkuchen

Recipe by Omas Rezeptewelt
Menge

12

Stücke
Zubereitungszeit

30

minutes
Backzeit

40

minutes

Klassischer Marmorkuchen bunt eingefärbt.

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 225 g Butter

  • 200 g Zucker

  • 3 TL Backpulver

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • einige Tropfen Vanillearoma

  • 4 Eier

  • 275 g Mehl

  • 100 ml Milch

  • Lebensmittelfarbe zum Einfärben des Teiges (bspw. schwarz und lila)

  • Für den Guss:
  • 100 g Vollmilchkuvertüre

Zubereitung

  • Backofen auf 170°C vorheizen (Ober-/Unterhitze) und entweder eine 26 cm Backform mit Butter einfetten.
  • Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und das Vanillearoma zufügen. Danach jedes Ei einzeln zugeben und circa 1 Minute auf höchster Stufe rühren, bis sich die Eier gut mit dem Teig verbunden haben. Jetzt das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach in den Teig einrieseln lassen.Zum Schluss die Milch vorsichtig unterrühren. Die Masse einige Minuten auf höchster Stufe rühren, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.
  • Den Teig in drei gleiche Teile teilen. Ein Teil mit schwarzer Lebensmittelfarbe und den zweiten Teil mit lila Lebensmittelfarbe einfärben. Der dritte Teil bleibt ohne Farbe.
  • Den Teig nun immer esslöffelweise in die Mitte der Backform geben. Man beginnt mit dem hellen Teig, dann gibt man einen EL schwarzen Teig auf den hellen Teig und danach einen EL vom lilafarbenen Teig. Dann beginnt man wieder mit dem hellen Teig, bis alle Teige aufgebraucht sind. Da der Teig etwas flüssig ist, laufen die Teigschichten automatisch bis zum Rand der Backform.
  • Den Kuchen im unteren Drittel des Backofens circa 30-35 Minuten backen. Am besten mit einem Holzstäbche überprüfen, ob er innen durchgebacken ist. Nach dem Backen noch zehn Minuten in der Form erkalten lassen und dann aus der Backform lösen.
  • Zum Schluss Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und den erkalteten Kuchen damit überziehen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.