Omas Haselnussmakronen

Haselnuss-Makronen

Zutaten:

Das Rezept stammt aus einem Backbuch aus dem Jahr 1899!

  • 4 Eiweiss
  • 250 g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • Ganze Haselnüsse

Zubereitung:

Backofen auf 190°C (Umluft) voheizen.

Eiweiss zusammen mit dem Zucker und dem Zitronensaft in eine große Schüssel geben und so lange mit dem Rührgerät rühren, bis das Eiweiss glänzend weiss und fest geworden ist (etwa 10 Minuten).

Die gemahlenen Haselnüsse zur Eiweissmasse zufügen und vorsichtig unterheben.

Die Makronenmasse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen (etwa 17 mm, wichtig ist, dass die Öffnung so groß ist, dass man die Eiweissmasse gut spritzen kann). Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech die Makronen spritzen (etwa 4 cm Durchmesser). In die Mitte jeder Makrone eine ganze Haselnuss setzen.

Die Makronen in den auf 190°C (Umluft) vorgeheizten Backofen schieben (mittlere Schiene) und etwa 8 Minuten backen, bis sie leicht braun werden und die Haselnüsse anfangen zu duften.

Tipp:

Wer keinen Spritzbeutel hat, kann die Makronen auch mit einem Teelöffel auf das Backblech setzen.

Die Eigelbe auf keinen Fall wegschmeißen. Diese eignen sich hervorragend, um das Buttergebäck zu machen.


Rezeptkarte zum Ausdrucken:

Omas Haselnussmakronen

Rezept von Omas Rezeptewelt
Menge

40

Stück
Zubereitungszeit

1

Stunde 
Backzeit

8

Minuten

Luftig lockeres Makronenrezept aus dem Jahr 1899

Zutaten

  • 4 Eiweiss

  • 250 g Zucker

  • 1 EL Zitronensaft

  • 250 g gemahlene Haselnüsse

  • Ganze Haselnüsse

Zubereitung

  • Backofen auf 190°C (Umluft) voheizen.
  • Eiweiss zusammen mit dem Zucker und dem Zitronensaft in eine große Schüssel geben und so lange mit dem Rührgerät rühren, bis das Eiweiss glänzend weiss und fest geworden ist (etwa 10 Minuten).
  • Die gemahlenen Haselnüsse zur Eiweissmasse zufügen und vorsichtig unterheben.
  • Die Makronenmasse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen (etwa 17 mm, wichtig ist, dass die Öffnung so groß ist, dass man die Eiweissmasse gut spritzen kann). Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech die Makronen spritzen (etwa 4 cm Durchmesser). In die Mitte jeder Makrone eine ganze Haselnuss setzen.
  • Die Makronen in den auf 190°C (Umluft) vorgeheizten Backofen schieben (mittlere Schiene) und etwa 8 Minuten backen, bis sie leicht braun werden und die Haselnüsse anfangen zu duften.

Video

Tipps

  • Wer keinen Spritzbeutel hat, kann die Makronen auch mit einem Teelöffel auf das Backblech setzen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.