Mohnschnecken mit Streusel

Mohnschnecken

Selbstgemachtes Plundergebäck ist einfach unschlagbar. Diese Mohnschnecken mit Streusel und Zuckerguss schmecken so lecker wie vom Bäcker und sind schnell und einfach gebacken. Wer die Mohnfüllung nicht selbst machen möchte, kann auch fertiges “Mohnback” benutzen. Das Rezept lässt sich auch wunderbar als Mohnzopf abwandeln.

Zutaten:

Für den Hefeteig:

  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 80 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel frische Hefe

Für die Mohn-Füllung:

  • 90 g gemahlener Mohn
  • 30 g weiche Butter
  • 2 EL Grieß
  • 75 g Zucker
  • 75 ml Milch
  • etwas Zimt

Für die Streusel:

  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 75 g Mehl

Für den Guss:

  • 50 g Puderzucker
  • etwas Milch oder Zitronensaft

So macht ihr die Mohnschnecken:

Die Hälfte des Zuckers und die Hefe in die lauwarme Milch bröseln und ein paar Minuten stehen lassen.

Währendessen das Mehl mit dem Salz und restlichem Zucker vermischen, die weiche Butter untermischen. Das Ei zufügen und zum Schluss zusammen mit der Milch-Hefe-Mischung zu einen geschmeidigen Hefeteig zubereiten. Den fertigen Teig ca. 30 Minuten warm stellen.

Für die Mohnfüllung, den gemahlenen Mohn zusammen mit der Butter in einem Topf anrösten. Auskühlen lassen und dann Zucker, Grieß Zimt und Milch einrühren, bis eine Masse entsteht, die sich gut verstreichen lässt.

Den Hefeteig zu einem Rechteck (etwa 50×35 cm) ausrollen und gleichmäßig mit der Mohnmasse bestreichen, so dass der Teig gut bedeckt ist. Dann Teig mit Spannung einrollen, von dieser Rolle ca. 5 cm lange Stück schneiden und diese locker auf ein Backblech oder eine runde Springform setzen. Die Mohnschnecken nochmal 30 Minuten gehen lassen.

Für die Streusel Butter, Zucker und Mehl mit den Fingern vermischen, bis eine krümelige Masse entsteht. Dann die Krümel gleichmäßig auf den Schnecken verteilen.

Im vorgheizten Backofen (Ober- /Unter-Hitze) bei 175°C ca. 30 Min. goldbraun backen.

Für den Guss, den Puderzucker mit etwas Milch oder Zitronensaft vermischen, bis sich der Zucker klümpchenfrei aufgelöst hat und eine dickflüssige Masse entstanden ist. Auf den noch heißen Mohnschnecken großzügig verteilen.

Tipp: So bereitet ihr einen Mohnzopf zu

Wer lieber einen Mohnzopf möchte, rollt den Teig auf und schneidet ihn dann der Länge nach mittig auf, so dass 2 Stränge entstehen. Hierbei etwa 5 cm vom oberen Ende frei lassen, so dass die oberen Enden der beiden Stränge noch verbunden sind.

Die beiden Teigstränge ineinander drehen, so dass die Schnittflächen nach oben zeigen und die Mohnschichten gut zu sehen sind, dann die beiden Enden zusammendrücken. Den Teig vorsichtig in eine runde Backform (Durchmesser etwa 24 cm)legen und die Enden zusammendrücken. Den Teig nochmals 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Teig im unteren Drittel des Backofens etwa 35-40 Minuten backen, bis der Kuchen goldbraun ist. Zuckerguss herstellen und den Kuchen damit bestreichen. Die Zubereitung ist analog zum Schokohefekranz

Hier gibt´s ein Zuckerschnecken-Rezept mit Schmand-Zimt-Zucker Mischung.


Rezeptkarte zum Ausdrucken:

Mohnschnecken mit Streusel

Rezept von Omas Rezeptewelt
Menge

25

Stück
Backzeit

30

Minuten
Zubereitungszeit (ohne Gehzeit)

60

Minuten

Saftige Hefe-Mohnschnecken mit Streusel und Zuckerguss. Wie vom Bäcker. Schnell und einfach selbst gemacht.

Zutaten

  • Für den Hefeteig:
  • 500 g Mehl

  • 100 g Zucker

  • 80 g weiche Butter

  • 1 Prise Salz

  • 1 Ei

  • 250 ml Milch

  • 1 Würfel frische Hefe

  • Für die Mohn-Füllung:
  • 90 g gemahlener Mohn

  • 30 g weiche Butter

  • 2 EL Grieß

  • 75 g Zucker

  • 75 ml Milch

  • etwas Zimt

  • Für die Streusel:
  • 50 g Butter

  • 50 g Zucker

  • 75 g Mehl

  • Für den Guss:
  • 50 g Puderzucker

  • etwas Milch

Zubereitung

  • Die Hälfte des Zuckers und die Hefe in die lauwarme Milch bröseln und ein paar Minuten stehen lassen.
  • Währendessen das Mehl mit dem Salz und restlichem Zucker vermischen, die weiche Butter untermischen. Das Ei zufügen und zum Schluss zusammen mit der Milch-Hefe-Mischung zu einen geschmeidigen Hefeteig zubereiten. Den fertigen Teig ca. 30 Minuten warm stellen.
  • Für die Mohnfüllung, den gemahlenen Mohn zusammen mit der Butter in einem Topf anrösten. Auskühlen lassen und dann Zucker, Grieß, Zimt und Milch einrühren, bis eine Masse entsteht, die sich gut verstreichen lässt.
  • Den Hefeteig zu einem Rechteck (etwa 50×35 cm) ausrollen und gleichmäßig mit der Mohnmasse bestreichen, so dass der Teig gut bedeckt ist. Dann Teig mit Spannung einrollen, von dieser Rolle ca. 5 cm lange Stück schneiden und diese locker auf ein großes Backblech oder eine runde Springform setzen. Die Mohnschnecken nochmal 30 Minuten gehen lassen.
  • Für die Streusel Butter, Zucker und Mehl mit den Fingern vermischen, bis eine krümelige Masse entsteht. Dann die Krümel gleichmäßig auf den Schnecken verteilen.
  • Im vorgheizten Backofen (Ober- /Unter-Hitze) bei 175°C ca. 30 Min. goldbraun backen.
  • Für den Guss, den Puderzucker mit etwas Milch oder Zitronensaft vermischen, bis sich der Zucker klümpchenfrei aufgelöst hat und eine dickflüssige Masse entstanden ist. Auf den noch heißen Mohnschnecken großzügig verteilen.

Video

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar