Japanischer Käsekuchen/Wattekuchen

Japanischer Käsekuchen/Wattekuchen

Zutaten:

  • 6 Eier (Größe L), getrennt
  • 250 g Frischäse
  • 140 g Puderzucker
  • Abrieb und Saft einer Zitrone
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 100 ml Milch
  • 60 g Butter

Zubereitung:

Den Frischkäse in eine hitzebeständige Schüssel geben und im Wasserbad (bei mir: eine Pfanne mit Wasser füllen, auf dem Herd bei mittlerer Hitze erwärmen und eine Glasschüssel in die Pfanne stellen) erwärmen und cremig schlagen.

Die Eier trennen und die Eigelbe in die warme Frischkäsemasse einrühren. 70 g Puderzucker unterrühren.

Die Milch erwärmen, die Butter darin schmelzen und beides zu der Frischkäse-Ei-Creme geben und verrühren. Schüssel aus dem Wasserbad nehmen.

Mehl, Speisestärke und Salz vermischen und dann vorsichtig in die Frischkäsecreme unterheben. Abgeriebene Zitronenschale und die Häfte des Zitronensaftes in den Teig rühren.

Für das Baiser die Eiweisse mit der anderen Häflte des Zitronensaftes mischen und schlagen, bis sich Bläschen gebildet haben, die Masse aber noch nicht fest ist. Dann den restlichen Puderzucker hinzufügen und steif schlagen. Vorsichtig unter die Frischkäsecreme heben.

Das Backen ist etwas aufwendig, aber die Schritte sind nötig, damit der Kuchen nicht zusammenfällt:

  1. Ein Backblech mit hohem Rand ins untere Drittel des Backofens schieben und etwa 2 cm mit Wasser befüllen. Den Backofen auf 200°C vorheizen (Ober-/ Unterhitze).
  2. Den Boden einer 20er Backform mit Backpapier auskleiden, den Rand der Form buttern. Die sehr fluffige Teigmasse hineinfüllen, dann vorsichtig in den vorgeheizten Backofen auf das mit Wasser befüllte Backblech stellen.
  3. Bei 200°C 18 Minuten backen.
  4. Dann Backofen auf 140°C reduzieren und 30 Minuten weiterbacken
  5. Backofen ausschalten und 30 Minuten bei geschlosser Tür auskühlen lassen.
  6. Backofentür öffnen und nochmals 30 Minuten auskühlen lassen

Den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreuen.


Rezeptkarte zum Drucken:

Japanischer Käsekuchen/Wattekuchen

Recipe by Omas Rezeptewelt
Portionen

10

Stück
Backzeit

48

Minuten
Zubereitungszeit

2

Stunden

Luftig lockerer Käsekuchen ohne Boden

Zutaten

  • 6 Eier (Größe L), getrennt

  • 250 g Frischäse

  • 140 g Puderzucker

  • Abrieb und Saft einer Zitrone

  • 1 Prise Salz

  • 60 g Mehl

  • 20 g Speisestärke

  • 100 ml Milch

  • 60 g Butter

Zubereitung

  • Den Frischkäse in eine hitzebeständige Schüssel geben und im Wasserbad (bei mir: eine Pfanne mit Wasser füllen, auf dem Herd bei mittlerer Hitze erwärmen und eine Glasschüssel in die Pfanne stellen) erwärmen und cremig schlagen.
  • Die Eier trennen und die Eigelbe in die warme Frischkäsemasse einrühren. 70 g Puderzucker unterrühren.
  • Die Milch erwärmen, die Butter darin schmelzen und beides zu der Frischkäse-Ei-Creme geben und verrühren. Schüssel aus dem Wasserbad nehmen.
  • Mehl, Speisestärke und Salz vermischen und dann vorsichtig in die Frischkäsecreme unterheben. Abgeriebene Zitronenschale und die Häfte des Zitronensaftes in den Teig rühren.
  • ür das Baiser die Eiweisse mit der anderen Häflte des Zitronensaftes mischen und schlagen, bis sich Bläschen gebildet haben, die Masse aber noch nicht fest ist. Dann den restlichen Puderzucker hinzufügen und steif schlagen. Vorsichtig unter die Frischkäsecreme heben.
  • Das Backen ist etwas aufwendig, aber die Schritte sind nötig, damit der Kuchen nicht zusammenfällt:
  • Ein Backblech mit hohem Rand ins untere Drittel des Backofens schieben und etwa 2 cm mit Wasser befüllen. Den Backofen auf 200°C vorheizen (Ober-/ Unterhitze).
  • Den Boden einer 20er Backform mit Backpapier auskleiden, den Rand der Form buttern. Die sehr fluffige Teigmasse hineinfüllen, dann vorsichtig in den vorgeheizten Backofen auf das mit Wasser befüllte Backblech stellen.
  • Bei 200°C 18 Minuten backen.
  • Dann Backofen auf 140°C reduzieren und 30 Minuten weiterbacken
  • Backofen ausschalten und 30 Minuten bei geschlosser Tür auskühlen lassen.
  • Backofentür öffnen und nochmals 30 Minuten auskühlen lassen
  • Den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreuen.
Japanischer Käsekuchen/Wattekuchen

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.