Vegane Linsen-Bolognese

vegane Linsen-Bolognese

Zutaten:

Für etwa 4 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Karotten
  • 1 Dose (400g) Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 g rote Linsen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer und andere Gewürze nach Geschmack
  • Optional 50 ml Rotwein zum Ablöschen

Zubereitung

Zwiebel, Knoblauch und Karotten klein schneiden und zusammen mit dem Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anschwitzen. Das Tomatenmark hinzugeben und anrösten.

Zuerst mit Rotwein (bei Bedarf – Rotwein ist kein “Muss”) ablöschen und kurz köcheln lassen, dann Gemüsebrühe, Dosentomaten und Linsen hinzugeben. 20 – 25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Linsen bissfest sind und die Bolognese eine sämige Konsistenz hat. Bei Bedarf noch etwas Gemüsebrühe hinzugeben.

Mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen nach Bedarf abschmecken.

Mit Nudeln servieren.


Rezeptkarte zum Ausdrucken:

Vegane Linsen-Bolognese

Recipe by Omas Rezeptewelt
Menge

4

Portionen
Zubereitungszeit

45

minutes
Kochzeit

25

minutes

Raffinierte vegane Linsen-Bolognese als Beilage für Nudeln

Zutaten

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 3 EL Olivenöl

  • 2 Karotten

  • 1 Dose (400g) Tomaten

  • 2 EL Tomatenmark

  • 200 g rote Linsen

  • 500 ml Gemüsebrühe

  • Salz, Pfeffer und andere Gewürze nach Geschmack

  • Optional 50 ml Rotwein zum Ablöschen

Zubereitung

  • Zwiebel, Knoblauch und Karotten klein schneiden und zusammen mit dem Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anschwitzen. Das Tomatenmark hinzugeben und anrösten.
  • Zuerst mit Rotwein (bei Bedarf – Rotwein ist kein “Muss”) ablöschen und kurz köcheln lassen, dann Gemüsebrühe, Dosentomaten und Linsen hinzugeben. 20 – 25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Linsen bissfest sind und die Bolognese eine sämige Konsistenz hat. Bei Bedarf noch etwas Gemüsebrühe hinzugeben.
  • Mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen nach Bedarf abschmecken.
  • Mit Nudeln servieren.
vegane Linsen-Bolognese

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.