Omas Pfannkuchen

Pfannkuchen

(für 5-6 Stück)

Zutaten:

150 g Mehl

150 ml Milch

3-4 Eier

1 Prise Salz

etwas Mineralwasser

Fett oder Öl zum Ausbacken

Zubereitung:

Mehl und Salz in einer Schüssel vermengen und mit einem Teil der Milch und beiden Eiern einen dicken Teig anrühren. So lange schlagen bis er Blasen wirft. Dann restliche Milch und Mineralwasser (macht den Teig schön locker) nach und nach zugeben. Etwas ruhen lassen, damit das Mehl quellen kann.

Fett oder Öl in einer Pfanne erhitzen, mit einer Schöpfkelle den Teig in die Mitte geben, nach allen Seiten auslaufen lassen und auf beiden Seiten goldgelb backen. So weiter verfahren, bis der Teig verbraucht ist.

Da der Teig neutral ist, passen sowohl süße als auch herzhafte Füllungen. Möglich wäre Marmelade oder Nutella in der süßen Variante sowie Hackfleisch oder Spargel mit Sauce Hollandaise in der herzhaften Variante. Meine Oma bevorzugte zu Pfannkuchen immer einen frischen Salat als Beilage.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

  1. Oh Nani, vielen Dank fürs Einstellen dieses Pfannkuchenrezepts! Ich war seit langem auf der Suche nach einem, bei dem die Pfannkuchen so gut schmecken wie bei der Oma eines Freundes. Glaube die vielen Eier machen den Unterschied? Sie schmecken sehr fein und ich bin glücklich, dass die Suche nun ein Ende hat.

Schreibe einen Kommentar