Kichererbsen-Süßkartoffel-Curry

Kicherebsen Curry

Heute gibt es ein leckeres und einfaches Curry-Rezept aus der Kategorie “ausversehen” vegan 😉 Durch die Süßkartoffeln und die Kokosmilch wird es wunderbar cremig und die vielen verschiedenen Gewürze machen es super aromatisch.


Rezeptkarte zum Ausdrucken:

Kichererbsen-Süßkartoffel-Curry

Recipe by Omas Rezeptewelt
Menge

6

Portionen
Zubereitungszeit

15

minutes
Kochzeit

25

minutes

Schnelle vegane Kichererbsenpfanne mit Kokosmilch, Süßkartoffeln und Paprika.

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen

  • 1 Dose Kokosmilch

  • 1 Dose stückige Tomaten

  • 1 Zwiebel

  • etwas Öl zum Anbraten

  • 1 kleine Süßkartoffel

  • 1 Paprika

  • 1 EL rote Currypaste

  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Koriander zum Würzen

  • optional: frische Petersilie oder Koriander

Zubereitung

  • Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne glasig dünsten.
  • Paprika waschen, putzen und klein schneiden. Süßkartoffel waschen, schälen und klein schneiden. Dann Paprika und Süßkartoffel in die Pfanne zu den Zwiebeln geben und ein paar Minuten scharf anbraten.
  • Hitze reduzieren und dann die Kokosmilch, Kichererbsen und die Tomaten in die Pfanne geben. Rote Currypaste einrühren und etwa 20-30 Minuten köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln weich sind und das Curry cremig ist.
  • Mit Salz, Pfeffer und den anderen Gewürzen nach Wunsch abschmecken.
  • Zum Schluss bei Bedarf etwas Petersilie oder Koriander klein schneiden und in das Curry geben.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.