Amicelli Pralinen

Amicelli Pralinen

Selbstgemachte Pralinen sind meistens ein bisschen aufwendig und brauchen etwas Zeit und Muse, um sie herzustellen. Schnell und einfach hingegen sind diese Amicelli Pralinen hergestellt. Man braucht nur 2 Zutaten und bekommt eine leckere Süßigkeit, die man auch wunderbar verschenken kann.

Die Schokosorte, die man zum Überziehen der Bällchen nimmt, könnt ihr selbst bestimmen. Egal, ob weiße, Vollmilch oder zartbitter, nehmt die, die ihr am liebsten mögt und die ihr auch sonst gerne esst. Auf jeden Fall sollte sie eine gute Qualität haben, sonst schmecken die Pralinen nur halb so gut.

Das Rezept funktioniert übrigens auch mit Kinder Bueno.


Rezeptkarte zum Ausdrucken:

Amicelli Pralinen

Recipe by Omas Rezeptewelt
Menge

10

Pralinen
Zubereitungszeit (ohne Kühlzeit)

20

minutes

Leckere Pralinen, schnell und einfach mit nur 2 Zutaten.

Zutaten

  • 100 g Amicelli (oder Kinder Bueno)

  • 100 g Schokolade (gute Qualität)

  • optional: etwas Frischkäse

Zubereitung

  • Die Amicelli grob zerbrechen, in einen Mixer geben und fein zermahlen.
  • Aus der Masse Bällchen formen (Menge: etwa 1 Teelöffel). Wenn die Masse zu krümelig ist, dann einfach etwas Frischkäse einarbeiten. Wenn die Masse zu weich ist (wegen der Schokolade in den Amicelli), dann einfach kurz kühlen und dann die Bällchen formen.
  • Die Bällchen in den Kühlschrank stellen und etwa 30 Minuten kühlen, bis sie fest sind (schneller geht’s in der Gefriertruhe)
  • Schokolade schmelzen und die Bällchen damit überziehen. Auf eine saubere Unterlage (bspw. Backpapier) legen und verzieren, bevor die Schokolade fest geworden ist. Verzieren kann man die Pralinen beispielsweise mit sehr fein geschnittenen Amicelli.
    Gut kühlen, damit die Schokolade fest wird.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.