Flandrischer Apfelkuchen

Flandrischer Apfelkuchen

Der Ursprung des flandrischen Apfelkuchens ist nicht ganz gekl├Ąrt, aber es wird vermutet, dass er urspr├╝nglich aus der Region Flandern in Belgien stammt.┬á

Er besteht aus einem knusprigen M├╝rbeteig, der mit ├äpfeln und einer Puddingcreme belegt wird. Der Kuchen ist also saftig, knusprig und cremig gleichzeitig – was will man mehr ­čśë

So wird┬┤s gemacht

Flandrischer Apfelkuchen

Rezept von Omas Rezeptewelt
Menge

12

St├╝ck
Zubereitungszeit

30

Minuten
Backzeit

45

Minuten

Knuspriger Mürbeteig mit Äpfeln und Puddingcreme

Zutaten

  • M├╝rbeteig:
  • 250 g Mehl

  • 1 Msp. Backpulver

  • 60 g Zucker

  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale

  • 1 Prise Salz

  • 1 Ei

  • 125 g kalte Butter

  • F├╝llung:
  • 2-3 EL Semmelbr├Âsel

  • 1 kg ├äpfel

  • 250 ml Milch

  • 250 ml Sahne

  • 100 g Butter

  • 75 g Zucker

  • abgeriebene Schale einer Zitrone

  • 3 Eier

  • 40 g Speisest├Ąrke + etwas Wasser zum Aufl├Âsen

Zubereitung

  • F├╝r den M├╝rbeteig alle trockenen Zutaten miteinander vermischen. Dann die Butter in St├╝cke schneiden und zusammen mit dem Ei zur Mehlmischung geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in Folie wickeln und 1 Stunde k├╝hlen.
  • Eine Springform (ca. 26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und den Rand der Springform buttern, damit sich der Teig nach dem Backen gut l├Âst. Dann den Teig in die Springform dr├╝cken, dabei einen hohen Rand machen. Anschlie├čend mit einer Gabel den Teig mehrmals einstechen.
  • Die ├äpfel waschen, sch├Ąlen, entkernen und vierteln.
  • F├╝r die Puddingf├╝llung Milch und Sahne in einem Topf erw├Ąrmen und die Butter darin aufl├Âsen. Zucker und Zitronenschale einr├╝hren. Eier und Eigelb zuf├╝gen. Zum Schluss die St├Ąrkte in etwas Wasser aufl├Âsen und ebenfalls einr├╝hren. Unter R├╝hren zum Kochen bringen, so dass eine puddingartige Masse entsteht. Sofort vom Herd nehmen und kurz ausk├╝hlen lassen.
  • Auf dem Teigboden die Semmelbr├Âsel verteilen und die Apfelst├╝cke eng auf den Teigboden legen. Zum Schluss die Puddingcreme eingie├čen und glatt streichen.
  • Bei 180┬░C Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene des Backofens circa 45-50 backen, bis die Oberfl├Ąche goldbraun wird.
  • Vor dem Anschneiden gut ausk├╝hlen lassen.

Tipp:

Wer keine Zitrone mag, kann beispielsweise auch Vanillearoma nehmen.

Lust auf K├Ąsekuchen ohne Apfel? Dann ist der klassische K├Ąsekuchen genau das richtige

Du magst vielleicht auch