Apfel-Möhrenkuchen mit Mandeln

Apfel-Möhren-Kuchen mit Mandeln

Zutaten:

  • 1 Apfel
  • 1 Möhre (Möhre und Apfel zusammen circa 300 g)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 5 Eier
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Kuvertüre oder etwas Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Backofen auf 175°C vorheizen (Ober-/Unterhitze).

Zunächst die Karotte und den Apfel schälen und fein raspeln. Mit einem Esslöffel Zitronensaft betreufeln und durchziehen lassen.

Butter in Stücke schneiden und zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen. Die 5 Eier einzeln in die Masse einrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver und Zimt mischen und in den Teig geben. Die Mandeln zufügen und alles gut verrühren, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Zum Schluss die Möhren-Apfel-Raspel unterheben.

Eine Kastenform fetten und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) circa 45 Minuten backen.

Kuchen auskühlen lassen.

Schokolade schmelzen und den Kuchen damit bestreichen oder mit Puderzucker bestreuen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.