Omas Rindergulasch

Omas Gulasch

Zutaten:

Für 2 Personen:

  • 500 g Rindergulasch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Mehl
  • 1 Tomate
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein
  • 150 ml Rinderbrühe
  • Öl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Chili und andere Gewürze nach Wahl
  • Optional 2 Kartoffeln

Zubereitung:

Zwiebeln schälen, grob würfeln und mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten.

Tomate klein schneiden und mit anbraten. Mehl und Tomatenmark unterrühren. Zum Schluss das Gulasch hinzufügen und gut anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Wein und Rinderbrühe hinzugeben. Nach Geschmack würzen und circa 2 Stunden in der Pfanne bei geschlossenem Deckel schmoren, bis das Fleisch ganz zart ist und die Brühe sämig eingekocht ist. Wer keinen Alkohol möchte, nimmt einfach entsprechend mehr Rinderbrühe. Wer möchte, kann zum Schluss auch ein paar Kartoffeln klein schneiden und mitkochen, das macht das Gulasch noch sämiger.

Dazu passt ganz wunderbar selbstgemachtes Baguette


Rezeptkarte zum Ausdrucken:

Omas Rindergulasch

Recipe by Omas Rezeptewelt
Menge

2

Portionen
Zubereitungszeit

30

minutes
Schmorzeit

2

hours 

Omas leckeres Rindergulasch als Eintopf mit frischem Brot oder mit Nudeln

Zutaten

  • 500 g Rindergulasch

  • 2 Zwiebeln

  • 1 EL Mehl

  • 1 Tomate

  • 1 EL Tomatenmark

  • 100 ml Rotwein

  • 150 ml Rinderbrühe

  • Öl zum Anbraten

  • Salz, Pfeffer, Paprika, Chili und andere Gewürze nach Wahl

  • Optional 2 Kartoffeln

Zubereitung

  • Zwiebeln schälen, grob würfeln und mit etwas Öl in einer Pfanne anbraten.
  • Tomate klein schneiden und mit anbraten. Mehl und Tomatenmark unterrühren. Zum Schluss das Gulasch hinzufügen und gut anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Wein und Rinderbrühe hinzugeben. Nach Geschmack würzen und circa 2 Stunden in der Pfanne bei geschlossenem Deckel schmoren, bis das Fleisch ganz zart ist und die Brühe sämig eingekocht ist. Wer keinen Alkohol möchte, nimmt einfach entsprechend mehr Rinderbrühe. Wer möchte, kann zum Schluss auch ein paar Kartoffeln klein schneiden und mitkochen, das macht das Gulasch noch sämiger.
Omas Gulasch

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.