Kirsch-Streuselkuchen

kirsch-streuselkuchen

Streuselkuchen ist ein richtiges Wohlfühlrezept, besonders, wenn noch etwas Fruchtiges mitdabei ist. Dieser Kirsch-Streuselkuchen ist super schnell mit wenigen Grundzutaten gemacht. Es werden nicht mal Eier benötigt. Wenn Ihr die Butter mit Margarine austauscht, ist der Kuchen sogar vegan.

Tipps, damit der Kuchen gelingt:

  • Zutaten zimmerwarm verarbeiten
  • Kühlzeit beachten
  • Kirschen und Marmelade leicht erwärmen, dann lässt sich die Füllung besser verarbeiten

Rezeptkarte zum Ausdrucken:

Kirsch-Streuselkuchen

Rezept von Omas Rezeptewelt
Menge

12

Stücke
Zubereitungszeit

30

Minuten
Backzeit

40

Minuten

Schneller und einfacher Streuselkuchen mit Kirschen.

Zutaten

  • 200 g Mehl

  • 150 g gemahlene Mandeln

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Glas Sauerkirschen (Abtropfgewicht: 340 g)

  • 300 g Marmelade

  • 150 g Zucker

  • 250 g Butter oder Margarine

  • 1 Prise Salz

  • evtl. etwas Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen
  • Die Kirschen abtropfen lassen und anschließend mit der Marmelade mischen. Ganz leicht erwärmen.
  • Zucker, Mehl, Mandeln, Salz und Vanillezucker vermischen. Die Butter/Margarine klein schneiden und mit den trocknen Zutaten verkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Etwa eine Stunde kühlen.
  • Eine Backform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen, dann 2/3 des Teiges als Boden hineindrücken. Die Marmeladen-Kirsch-Mischung gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Dann den restlchen Teig “klein zupfen” und als Streusel auf der Kirschmasse verteilen.
  • Den Kuchen in der mittleren Schiene des vorgeizten Backofens (180°C Umluft) etwa 40-50 Minuten backen, bis er knusprig ist.
  • Auskühlen lassen und bei Bedarf mit Puderzucker bestäuben.

Hier geht’s zur Schoko-Variante: Schoko-Kirschstreuselkuchen

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.