Hefespinne (aus Schokobrötchen-Teig)

Hefespinne

Ein lockerer Hefeteig geht einfach immer. Er ist schnell und einfach herzustellen, nicht allzu gehaltvoll und sehr vielseitig verwendbar. Man kann daraus auch wunderbar Figuren formen, wie beispielsweise eine Spinne zu Halloween. Der Grundteig für diese Spinne ist ein einfaches Rezept für Schokobrötchen, wer die Schokolade nicht möchte, kann diese auch gerne weglassen.

Hier ein paar Tipps für den Hefeteig

  • Wie bei allen Hefeteigen auch hier die Zutaten zimmerwarm verarbeiten
  • Da die einzelnen Spinnenkörperteile beim Backen noch aufgehen, sollten vor allem die Spinnenbeine nicht allzu dicht beinander platziert werden
  • Die Beinchen werden sehr schnell dunkel, um dies zu vermeiden können sie während des Backens mit Alufolie abgedeckt werden
  • Teig möglichst lange gehen lassen, damit die Spinne schön fluffig wird
  • Für den Teig kann auch ein herzhaftes Heferezept verwendet werden, wie beispielsweise der Pizzateig

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 80 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei + 1 Eigelb zum Bestreichen
  • 250 ml Milch + etwas Milch für die Eistreiche
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 75 g backfeste Schokotröpfchen

Zubereitung:

Die Hälfte des Zuckers und die Hefe in die lauwarme Milch bröseln und ein paar Minuten stehen lassen.

Währendessen das Mehl mit dem Salz und restlichem Zucker vermischen, die weiche Butter untermischen. Das Ei und die Schokotröpfchen zufügen und zum Schluss zusammen mit der Milch-Hefe-Mischung zu einen geschmeidigen Hefeteig zubereiten. Den fertigen Teig ca. 60 Minuten warm stellen.

Der Hefeteig (müsste etwa 1 kg haben) muss nun für den Körper der Spinne geteilt werden:

600 g Teig für den Körper

200 g Teig für den Kopf

200 g Teig für alle 8 Beine

Für Kopf und Körper eine große und eine kleine Kugel formen. Für die Beine den restlichen Teig in 8 gleich schwere Teile teilen und jeweils 4 Rollen mit einer Länge von 35 für die Hinterbeine cm sowie 4 Rollen mit einer Länge von 24 cm für die Vorderbeine formen.

Dann aus den Einzelteilen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech die Spinne formen und nochmals eine Stunde gehen lassen, bis der Teig deutlich an Volumen zugenommen hat. Die beiden restlichen Schokotröpfchen als Augen der Spinne in die Vorderseite des Kopfs drücken.

Das Eigelb mit etwas Milch mischen und die Spinne damit bestreichen. Im vorgheizten Backofen (Ober- /Unter-Hitze) bei 175°C ca. 30 Min. goldbraun backen.


Rezeptkarte zum Ausdrucken:

Hefespinne zu Halloween

Rezept von Omas Rezeptewelt
Menge

1

Stück
Backzeit

30

Minuten
Zubereitungszeit (ohne Gehzeit)

45

Minuten

Einfacher Hefeteig mit Schokotröpfchen, der effektvoll zur Spinne geformt wird – nicht nur zu Halloween ein Highlight.

Zutaten

  • 500 g Mehl

  • 100 g Zucker

  • 80 g weiche Butter

  • 1 Prise Salz

  • 1 Ei + 1 Eigelb zum Bestreichen

  • 250 ml Milch + etwas Milch für die Eistreiche

  • 1 Würfel frische Hefe

  • 75 g backfeste Schokotröpfchen

Zubereitung

  • Die Hälfte des Zuckers und die Hefe in die lauwarme Milch bröseln und ein paar Minuten stehen lassen.
  • Währendessen das Mehl mit dem Salz und restlichem Zucker vermischen, die weiche Butter untermischen. Das Ei und die Schokotröpfchen zufügen und zum Schluss zusammen mit der Milch-Hefe-Mischung zu einen geschmeidigen Hefeteig zubereiten. Den fertigen Teig ca. 60 Minuten warm stellen.
  • Der Hefeteig (müsste etwa 1 kg haben) muss nun für den Körper der Spinne geteilt werden:
    600 g Teig für den Körper
    200 g Teig für den Kopf
    200 g Teig für alle 8 Beine
  • Für Kopf und Körper eine große und eine kleine Kugel formen. Für die Beine den restlichen Teig in 8 gleich schwere Teile teilen und jeweils 4 Rollen mit einer Länge von 35 für die Hinterbeine cm sowie 4 Rollen mit einer Länge von 24 cm für die Vorderbeine formen.
    Dann aus den Einzelteilen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech die Spinne formen und nochmals eine Stunde gehen lassen, bis der Teig deutlich an Volumen zugenommen hat. Die beiden restlichen Schokotröpfchen als Augen der Spinne in die Vorderseite des Kopfs drücken.
  • Das Eigelb mit etwas Milch mischen und die Spinne damit bestreichen. Im vorgheizten Backofen (Ober- /Unter-Hitze) bei 175°C ca. 30 Min. goldbraun backen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.