Dinkel-Walnuss-Brot

Dinkel-Walnuss-Brot

Zutaten:

Für ein kleines Brot (ca. 500 g)

  • 250 g Roggenvollkornmehl
  • 175 g Dinkelvollkornmehl
  • 250 g lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 50 g Olivenöl
  • 50 g Walnüsse

Zubereitung:

Hefe mit dem Zucker in 250 g lauwarmen Wasser auflösen und etwa 10 Minuten stehen lassen.

Walnüsse grob hacken.

Währendessen die beiden Mehlsorten, das Salz und die gehackten Walnüsse vermischen. Das Olivenöl hinzufügen und zum Schluss die Hefe-Wasser-Mischung hineingeben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Teig etwa eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Backofen auf 220°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Wenn sich der Teig etwa verdoppelt hat, dann nochmals kurz mit Händen durchkneten. Bei Bedarf, wenn er zu klebrig ist, ein bisschen Mehl hinzufügen.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und zu einem Brotlaib formen. Ein Backring um das Brot sorgt dafür, dass es hoch backt und nicht nach außen “wegläuft”. Man kann den Teig aber auch in eine Kasten- oder Springform geben. Die Oberfläche des Teiges ein paar Mal mit einem Messer längs einschneiden.

Im vorheizten Backofen bei 220°C Ober-/Unterhitze im unteren Drittel etwa 30-35 Minuten backen. Das Brot ist fertig, wenn des “hohl” klingt.

Dinkel-Walnuss-Brot

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.