Apple Crumble/Apfel-Streusel-Auflauf

Apple Crumble - Apfel-Streusel-Ablauf

Apple Crumble ist eine knusprig-fruchtige Nachspeise, die auch sehr gut mit anderen Obstsorten funktioniert und hervorragend zu Vanilleeis passt.

Zutaten:

Für die Streusel:

  • 75 g Mehl
  • 50 g Haferflocken (am besten “kernig”)
  • 75 g brauner Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter

Für die Apfel-Füllung:

  • 500 g Äpfel
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 2 EL Mehl
  • 3 EL Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 50 g brauner Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz

So bereitet ihr den Apple Crumble zu:

Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mehl mit Haferflocken, Zucker, Backpulver, Zimt und Salz gut vermischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden, zu den trockenen Zutaten geben und alles verkneten, bis ein krümeliger Teig entsteht.

Kühl stellen und währendessen die Füllung zubereiten.

Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne, mundgerechte Stücke schneiden.

Mehl mit der geschmolzenen Butter vermischen. Wasser und Zitronensaft hinzufügen und gut vermischen. Zum Schluss Zucker, Salz und Zimt einrühren.

Die Äpfel mit der Marinade übergießen, alles gleichmäßig vermischen und kurz ziehen lassen.

Eine Auflaufform buttern und die Apfel-Mischung gleichmäßig verteilen. Dann die Streuseln gleichmäßig auf der Apfel-Mischung verteilen.

Auf der mittleren Backofenschiene im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze, 180°C) etwa 35 Minuten backen.

Etwa 10 Minuten auskühlen lassen und am besten warm mit Vanilleeis genießen.

Tipp:

Wer mehr Äpfel möchte, kann die Menge der Äpfel erhöhen. Ich bin Streusel-Fan, deshalb habe ich eher weniger Äpfel genommen. Man aber durchaus bis zu 1 kg nehmen und dann die Zutaten der Füllung gleichermaßen anpassen (ohne die Zutaten der Streusel zu erhöhen).

Mehr Rezepte mit Äpfeln findet ihr hier

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.