Schinkenkörbchen gefüllt mit Tomate-Mozzarella

Schinkenkörbchen

Zutaten:

Für circa 4 Portionen

Für das Schinkenkörbchen:

  • circa 6 Scheiben Parmaschinken
  • 8 Mini-Kügelchen Mozzarella
  • 8 Cocktailtomaten
  • einige Blätter Basilikum
  • Balsamico

Für den Salat:

Nehmt den Salat, den ihr am liebsten mögt. Hier ist mein Lieblingsrezept:

  • 100 g Feldsalat
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Nussöl (bspw. Sesam- oder Walnussöl) 
  • 2 EL Essig
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen (Umluft).

Nehmt 4 Soufflé-Förmchen oder eine Muffinform und pinselt diese mit etwas Olivenöl aus. Nun kleidet ihr den inneren Rand der Förmchen mit dem Parmaschinken aus. Ich habe für 4 Körbchen 6 Scheiben Schinken gebraucht. Die Förmchen werden nun im Backofen circa 20 Minuten gebacken. Wenn sie fertig sind, sind sie schön kross und haben sich schon vom Rand der Formen gelöst.

Während der Schinken backt, kann die Füllung und der Salat zubereitet werden.

Für die Füllung die Tomaten halbieren, den Mozzarella vierteln und das Basilikum klein zupfen. Alles mit ein wenig Balsamico beträufeln und etwas durchziehen lassen.

Den Salat waschen und putzen. Für das Dressing die Zwiebel fein würfeln und in dem Esslöffel Olivenöl glasig dünsten. Die Paprika klein schneiden und circa 5 Minuten mit anbraten. Danach alles mit 2 EL Essig ablöschen. 1 TL Senf zufügen und gut vermischen. Zum Schluss das Nuss unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing mit dem Salat mischen.

Sobald die Schinkenkörbchen fertig sind, kann angerichtet werden: Hierfür den Salat auf vier Teller verteilen. Die Schinkenkörbchen aus der Form nehmen und auf den Salat setzen. Zum Schluss die Körbchen mit der Tomaten-Mozzarella-Mischung füllen.

Dazu schmeckt am besten frisches Weißbrot.


Rezeptkarte zum Ausdrucken:

Schinkenkörbchen gefüllt mit Tomate-Mozzarella

Recipe by Omas Rezeptewelt
Menge

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

minutes
Backzeit

20

minutes

Raffinierte Beilage zu klassischem Salat. Auch perfekt für die nächste Grillparty

Zutaten

  • ​Für das Schinkenkörbchen:
  • circa 6 Scheiben Parmaschinken

  • 8 Mini-Kügelchen Mozzarella

  • 8 Cocktailtomaten

  • einige Blätter Basilikum

  • Balsamico

  • Für den Salat:
  • 100 g Feldsalat

  • 1 kleine Zwiebel

  • 1 Paprika

  • 1 EL Olivenöl

  • 2 EL Nussöl (bspw. Sesam- oder Walnussöl)

  • 2 EL Essig

  • 1 TL Senf

  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Zubereitung

  • Den Backofen auf 200°C vorheizen (Umluft).
  • Nehmt 4 Soufflé-Förmchen oder eine Muffinform und pinselt diese mit etwas Olivenöl aus. Nun kleidet ihr den inneren Rand der Förmchen mit dem Parmaschinken aus. Ich habe für 4 Körbchen 6 Scheiben Schinken gebraucht. Die Förmchen werden nun im Backofen circa 20 Minuten gebacken. Wenn sie fertig sind, sind sie schön kross und haben sich schon vom Rand der Formen gelöst.
  • Für die Füllung die Tomaten halbieren, den Mozzarella vierteln und das Basilikum klein zupfen. Alles mit ein wenig Balsamico beträufeln und etwas durchziehen lassen.
  • Den Salat waschen und putzen. Für das Dressing die Zwiebel fein würfeln und in dem Esslöffel Olivenöl glasig dünsten. Die Paprika klein schneiden und circa 5 Minuten mit anbraten. Danach alles mit 2 EL Essig ablöschen. 1 TL Senf zufügen und gut vermischen. Zum Schluss das Nuss unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Dressing mit dem Salat mischen.
  • Sobald die Schinkenkörbchen fertig sind, kann angerichtet werden: Hierfür den Salat auf vier Teller verteilen. Die Schinkenkörbchen aus der Form nehmen und auf den Salat setzen. Zum Schluss die Körbchen mit der Tomaten-Mozzarella-Mischung füllen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.