Omas Vanillekipferl

Vanillekipferl

In freundlicher Zusammenarbeit mit Aldi Süd

Zutaten für ca 80 Stück:

Für den Teig:

  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eigelbe (M)
  • einige Tropfen Vanillepaste
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g gemahlene Haselnüsse

Für die Vanille-Zucker-Mischung:

  • 125 g Zucker
  • 5 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Butter und Zucker cremig rühren. Eigelbe, Vanillepaste und die Prise Salz einrühren.

Mehl, Mandeln und Haselnüsse mischen, zur Butter-Mischung geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

Den Teig eine Stunde kalt stellen.

Den Teig in 4 gleich große Teile schneiden, 3 davon weiter kühlen. Aus einem Teigstück fingerdicke Rollen formen und circa 4-5 cm lange Stücke abschneiden. Die Teigstücke zu Halbmonden formen, dabei die Enden etwas dünner rollen. Mit den übrigen Teigen genauso verfahren.

Tipp: Wenn der Teig zu warm ist, lässt er sich nicht mehr so gut rollen, deshalb ist es besser, den Teig in mehrern Schichten zu verarbeiten und den Rest bis zur Verabeitung zu kühlen.

Die Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (190°C Umluft) auf der mittleren Schiene etwa 9 Minuten backen, bis die dünnen Spitzen goldbraun sind.

Etwas auskühlen lassen.

Zucker mit Vanillezucker mischen und in eine Schüssel geben. Die noch lauwarmen Vanillekipferl in der Vanille-Zuckermischung wenden.

Mit den übrig gebliebenen Eiweißen könnt ihr leckere Mandelmakronen machen. Zutaten Teig zubereiten Fingerdicke Rollen formen und in 4-5 cm lange Stücke schneiden Kipferl formen und bei 190° etwa 9 Minuten backen Lauwarme Kipferl in der Zuckermischung wenden

Tipp: Viele leckere Rezepte findet Ihr auch direkt auf der Rezeptseite von Aldi Süd


Rezeptkarte zum Ausdrucken:

Omas Vanillekipferl

Recipe by Omas Rezeptewelt
Menge

80

Stück
Zubereiungszeit

1

hour 
Backzeit

9

minutes

Zarte Mürbemonde, die umhüllt sind mit einer feinen Vanillezucker-Mischung

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 200 g Butter

  • 100 g Zucker

  • 2 Eigelbe (M)

  • einige Tropfen Vanillepaste

  • 1 Prise Salz

  • 300 g Mehl

  • 50 g gemahlene Mandeln

  • 50 g gemahlene Haselnüsse

  • Für die Vanille-Zucker-Mischung:
  • 125 g Zucker

  • 5 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

  • Butter und Zucker cremig rühren. Eigelbe, Vanillepaste und die Prise Salz einrühren.
  • Mehl, Mandeln und Haselnüsse mischen, zur Butter-Mischung geben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  • Den Teig eine Stunde kalt stellen.
  • Den Teig in 4 gleich große Teile schneiden, 3 davon weiter kühlen. Aus einem Teigstück fingerdicke Rollen formen und circa 4-5 cm lange Stücke abschneiden. Die Teigstücke zu Halbmonden formen, dabei die Enden etwas dünner rollen. Mit den übrigen Teigen genauso verfahren.
  • Tipp: Wenn der Teig zu warm ist, lässt er sich nicht mehr so gut rollen, deshalb ist es besser, den Teig in mehrern Schichten zu verarbeiten und den Rest bis zur Verabeitung zu kühlen.
  • Die Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (190°C Umluft) auf der mittleren Schiene etwa 9 Minuten backen, bis die dünnen Spitzen goldbraun sind.
  • Etwas auskühlen lassen.
  • Zucker mit Vanillezucker mischen und in eine Schüssel geben. Die noch lauwarmen Vanillekipferl in der Vanille-Zuckermischung wenden.
Vanillekipferl

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.