Obstboden (Biskuit als Grundlage für Obstkuchen)

Obstboden

Für einen Obstkuchen, gibt es fast nix besseres als ein lockerer und fluffiger Biskuit. Der “Obstboden” hat quasi schon im Namen seine optimale Verwendung und kann aus wenigen Grundzutaten hergestellt werden. Die Früchte können entweder pur oder auf einer Unterlage aus Pudding oder Joghurtcreme auf den Biskuit gelegt werden.

Zutaten:

Grundrezept für den Biskuit:

  • 3 Eier
  • 120 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 20 g Speisestärke

Tipp: Wer einen Schokobiskuit möchte, kann 20 g vom Mehl durch die gleiche Menge Backkakao ersetzen. Hier findet ihr ein Rezept mit dem Schokobiskuit

Obstboden

So bereitet ihr den Obstboden zu:

Die Eier mit dem Zucker ein paar Minuten cremig aufschlagen, bis die Masse hellgelb und fluffig ist.

Obstboden

Mehl mit Speisestärke mischen, in die Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.

Obstboden

Den Teig gleichmäßig in einer gebutterten Obstbodenform (28 cm) verteilen.

Obstboden

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180°C/Umluft circa 10-12 Minuten backen

Obstboden

Den Obstboden sofort nach dem Backen aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Obstboden

Nach Wunsch belegen, beispielsweise mit Vanillepudding oder Joghurtcreme und frischen Erdbeeren.

Obstboden

Schokobiskuit:


Rezeptkarte zum Ausdrucken:

Obstboden (Biskuit als Grundlage für Obstkuchen)

Rezept von Omas Rezeptewelt
Menge

12

Stücke
Zubereitungszeit

15

Minuten
Backzeit

12

Minuten

Klassischer Biskuitboden, der die perfekte Grundlage für Obstkuchen ist

Zutaten

  • 3 Eier (M)

  • 120 g Zucker

  • 100 g Mehl

  • 20 g Speisestärke

Zubereitung

  • Die Eier mit dem Zucker ein paar Minuten cremig aufschlagen, bis die Masse hellgelb und fluffig ist.
  • Mehl mit Speisestärke mischen, in die Eiermasse sieben und vorsichtig mit einem Kochlöffel unterheben.
  • Den Teig gleichmäßig in einer gebutterten Obstbodenform (28 cm) verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 180°C/Umluft circa 10-12 Minuten backen
  • Den Obstboden sofort nach dem Backen aus der Form lösen und auskühlen lassen.
  • Nach Wunsch belegen, beispielsweise mit Vanillepudding und frischen Erdbeeren.

Video

Tipps

  • Wer einen Schokobiskuit haben möchte, tauscht 20 g vom Mehl gegen die gleiche Menge Kakao.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar