Milchreistorte mit Beeren

Milchreistorte

Zutaten:

Für den Milchreis:

  • 500 ml Milch
  • 150 g Milchreis
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 Stange Zimt
  • 1 Stück Zitronenschale

Für den Mürbeteig:

  • 100 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Backpulver
  • 80 g kalte Butter
  • 3 EL Zucker
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 250 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Zitronensaft

Für den Fruchtspiegel:

  • 500 g gefrorene Beerenfrüchte
  • 2 EL Speisestärke

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Als erstes wird der Milchreis zubereitet. Dafür den Milchreis, Zucker, Zitronenschale und Zimt in die Milch geben und alles zusammen aufkochen lassen. 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Dann den Herd ausschalten und nochmals 20 Minuten den Reis quellen lassen. Auf Zimmertemperatur herunterkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Mürbeteig zubereiten. Dafür das Mehl mit den Mandeln, dem Zucker, Backpulver und Salz mischen. Die in Stücke geschnittene Butter und das Ei zufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Mürbeteig 30 Minuten im Kühlschrank kühlen.

Für die Füllung zunächst die beiden Eier trennen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Magerquark, 50 g Zucker und 1 EL Zitronensaft verrühren. Den auf Zimmertemperatur heruntergekühlte Milchreis zu der Quarkmischung geben und alles gut verrühren.  Die steif geschlagenen Eiweiße vorsichtig unterheben.

Eine 26er Springform buttern. Den Mürbeteig gleichmäßig in der Form verteilen, dabei einen Rand hochziehen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Milchreis-Quark-Mischung in die Form auf den Mürbeteig geben und glatt streichen. Die gefrorenen Beeren mit 2EL Speisestärke mischen und gleichmäßig auf der Milchreis-Creme verteilen.

Den Kuchen etwa 50 Minuten bei 180°C Ober-/Unterhitze im mittleren Backofeneinschub backen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.